Pages Menu
Categories Menu

Schon alle „haarigen“ Tiere Südafrikas gesehen? – Zeit für „Go Fish“!

 Warum nicht mal während des Urlaubes auf die Jagd gehen und was großes fangen? Elton und Thea, die Besitzer von „Go Fish“ würden sich freuen, Euch mit zum Hochseefischen auf eins ihrer beiden Boote mitzunehmen und für ein unvergeßliches Erlebnis auf dem Indischen Ozean zu sorgen. Das 6-Meter lange Boot hat Platz für 7 Gäste, das 8-Meter lange Boot bietet Platz für 10 Gäste – beide Boote sind ausgerüstet mit hochmodernen Fish-Finder- und GPS-Systemen und allen Sicherheitsausrüstungen (dem SAMSA-Standard entsprechend). Die erfahrenen „Go Fish“-Skipper fahren täglich aufs Meer, sofern es das Wetter zuläßt. Alles, was Du mitbringen brauchst, ist eine kleine Zwischenmahlzeit, Sonnencreme und / oder warme Bekleidung. Köder, Angeln, Sehnen und Rollen werden gestellt. Am häufigsten können unter anderem Red Roman, Kabeljau, Alsen, Geelbek, Sunters, Red Steenbras und Poenskop, aber auch einige Hai-Arten gefangen werden. Man kann den Fang innerhalb der nationalen Mengen- und Größenbeschränkungen behalten – „Go Fish“ fördert allerdings auch das „Markieren & Freilassen“, das Forschungsprojekten und dem Umweltschutz hilft. Na, Jagdfieber auf Schuppiges geweckt? Für weitere Informationen stehen Meike & Martin vom Avenues Guesthouse  gerne zur Verfügung!

1 Kommentar

  1. hi Elton,
    we (2 guys) are two days in Mosselbay and have one day golf and one day we think about fishing.
    Can you offer us something!
    regards
    Helmut and Franz

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.